Robert Almer, Torhüter der Nation, sitzt ausnahmsweise auf der Bank. Auf einer Parkbank im Kurpark Oberlaa treffen wir uns zu einem gemütlichen Plausch mit dem sympathischen Fußballer, um mit ihm über seine Kindheit in der Natur und seinem Einsatz abseits des Spielfeldes zu plaudern. Denn aktuell macht sich Robert Almer für die Natur stark und wählt als Jury-Mitglied der „Brennnessel – Naturschutz is ka gmahde Wies’n“ –  Österreichs größtem Naturschutzpreis – nachhaltige Naturschutzprojekte aus. Warum der Goalie sich dazu entschieden hat und was seine Kinder damit zu tun haben, erfährst du hier im Interview mit Robert Almer!

Alle Infos zum Naturschutzpreis „Die Brennnessel – Naturschutz is ka gmahde Wies’n“ findest du hier

Pin It on Pinterest

Share This