BRG und WKG Franklinstraße 26: Biotop im Schulgarten

 

Projektbeschreibung

Im Freigegenstand Schoolgardening bepflanzen, betreuen und ernten SchülerInnen jedes Jahr den Garten der Franklinschule in Floridsdorf. Diese wird von 1.100 SchülerInnen besucht. Unmittelbar neben den Beeten befindet sich eine aufgelassene Sandkiste mit einem Durchmesser von vier Metern, die zu einem Biotop umfunktioniert werden soll. Vorarbeiten, wie das Ausheben zu einer Tiefe von 120 cm und die Rundumverfliesung sind bereits getätigt. Es fehlt noch die Abdichtung mit Teichfolien. Da in den nächsten Schuljahren auch der Gegenstand Biologische Übungen angeboten wird, ist das Projekt für viele weitere SchülerInnen von Nutzen. Mit Unterstützung des Naturschutzpreises Die Brennnessel kann dem jahrelangen Kampf des Lehrers für den Fortbestand des Biotops  ein Ende bereitet werden: Das Biotop darf weiterbestehen und der Garten der Franklinschule wird weiterhin einer der schönsten Schulgärten Österreichs bleiben. (Diese Auszeichnung hat die Schule vor einigen Jahren erhalten.)

Was uns besonders gefallen hat

Mit der Unterstützung des Projekts “Biotop im Schulgarten” möchten wir einen von vielen motivierten Lehrern in ihrem Engagement für Kinder und Naturschutz unterstützen und auszeichnen. Seit über 30 Jahren unterrichtet Herr Polacek, und wir möchten ihn in seiner Auffassung weiterhin motivieren, dass Anschaulichkeit und Praxisorientiertheit zwei Voraussetzungen sind, damit Wissen bei SchülerInnen ankommt. In den letzten Jahren konnte er beobachten, wie im Gegenstand Schoolgardening, SchülerInnen durch die Beschäftigung im Schulgarten eine neue Beziehung zu Schule und Unterricht aufbauen. Dem Lehrer und der Jury des Naturschutzpreises Die Brennnessel scheint es zudem wichtig, dass SchülerInnen, vor allem wenn sie in der Stadt wohnen, sich mit Themen wie Natur, Artenvielfalt und saisonale bzw. regionale Produkte auseinandersetzen. Das Biotop ist somit ein letzter Baustein in diesem Gesamtprojekt.

Pin It on Pinterest

Share This