Gemeinde Biberbach mit Schule: Anlegen von Insektenweiden in Biberbach

 

Projektbeschreibung

Gemeinsam mit dem Imkerverein Biberbach und SchülerInnen der Volksschule Biberbach werden verschiedenste Flächen in Biberbach mit einer speziellen Samenmischung aufbereitet, sodass das Nektarangebot für die Bienen, Schmetterlinge und Co gesteigert werden kann. Im ersten Schritt werden rund 4.000 Quadratmeter in Insektenweiden umgewandelt. Durch die Beteiligung der Bevölkerung sollen zusätzliche Flächen für das Projekt gewonnen werden. Einen wichtigen Teil des Projektes bildet auch die Zusammenarbeit mit der Volksschule Biberbach. Neben dem Anlegen der Weiden werden sich die SchülerInnen auch im Unterricht fächerübergreifend intensiv mit dem Thema Bienen beschäftigen und über die Wichtigkeit dieser Insekten aufgeklärt. Dabei ist auch der Imkerverein eingebunden.

Was uns besonders gefallen hat

Dieses Projekt hat die Jury überzeugt, da es eine profunde bewusstseinsbildende Maßnahme für Kinder mit hohem naturschutzfachlichen Wert ist. Das Projekt erreicht eine hohe Wirksamkeit durch die Zusammenarbeit von Gemeinde, Schule und Imkerverein. Das Projekt wird von ExpertInnen der Stiftung Blühendes Österreich für das Anlegen der Weide naturschutzfachlich begleitet.

Pin It on Pinterest

Share This