200.000 € für deine Ideen

für mehr Biodiversität und nachhaltige Landwirtschaft

Von 6. Mai bis 3. November 2019 konnten alle brennende Ideen eingereicht werden!
Nach der Fachbeurteilung und finalen Jurysitzung freuen wir uns auf spannende gemeinsame Umsetzungen. 

Der nächste Brennnessel-Fördercall findet voraussichtlich 2021 statt!

In 5 Schritten

In 5 Schritten zu deinem Projekt für die Artenvielfalt

€ 200.000 für unsere natürliche Vielfalt!

In 5 Schritten zu deinem Projekt

Was wird unterstützt?

  • Projekte, Konzepte und geplante Maßnahmen mit nachweislich ökologischem Mehrwert.
  • Praxisorientierte Leuchtturmprojekte im Naturschutz- und Biodiversitätsbereich. Das sind Projekte, die direkt „auf der Fläche“ umgesetzt werden.
  • Projekte, die sich für den Schutz, die Aufwertung und den Erhalt von bedrohten Lebensräumen einsetzen.
  • Projekte, welche insbesondere regional-ökologische Voraussetzungen berücksichtigen.
  • Dein Projekt konnte bereits einmal umgesetzt werden, braucht aber für die Fortsetzung oder Wiederholung die Unterstützung der Brennnessel.
  • Kindergärten und Schulen können Maßnahmen mit ökologischem Bildungswert, die auf Freiflächen durchgeführt werden, einreichen (Naschgärten, Nützlingshotels, Biotope etc.).
  • Das Projekt kann ein Teilprojekt sein.
Beispiele für Projekteinreichungen
  • Eine Marktgemeinde möchte einen ökologisch wertvollen Eichen-/Hainbuchenmischwald im Gemeindegebiet langfristig schützen und finanziert mit der Brennnessel die Unterschutzstellung, wie z. B.: Naturdenkmal oder Naturschutzgebiet sowie den Ankauf des Waldgrundstücks.
  • Eine Gemeinde ist Eigentümerin einer wertvollen Trockenrasenfläche. Die ehemalige Weidefläche ist in den letzten Jahren nicht mehr landwirtschaftlich genutzt worden und stark verbuscht. Die Stadt entbuscht diese Fläche und hat einen Schäfer unter Vertag genommen, der die nächsten fünf Jahre die Fläche mit Schafen beweidet.
  • Der lokale Verein und die Gemeinde wollen öffentliche Grünflächen in artenreiche Blühwiesen (extensive Wiesen) umwandeln.
  • Eine Wohnhausgemeinschaft mit 20 Parteien möchte Balkone ökologisch aufwerten und mit standortgerechten Pflanzen und Insekten-/Nützlingshotels ausstatten.
  • Eine Schule legt Blühstreifen mit unterschiedlicher Pflanzenzusammensetzung und 2 Nützlingshotels an.
Leuchtturmprojekte 2017
Prämierte Projekte 2017

Was wir leider nicht unterstützen…

In der Kategorie Gemeinden, NPOs, Einzelpersonen und Personengruppen

  • Reine Artenschutzprojekte wie die Produktion und Anbringung von Nistkästen etc., die keinen tatsächlichen Mehrwert und Beitrag für den Schutz, Erhalt und die Pflege von bedrohten natürlichen Lebensräumen leisten
  • Natur- und Umweltbildungsmaßnahmen wie Exkursionen, Feste und sonstige Veranstaltungen
  • Lehrpfade und Themenwege
  • Reine Produktion von Broschüren und sonstigen Werbematerialien
  • Digitale Aktivitäten wie Apps etc.
  • Abgeschlossene Projekte jeglicher Art

In der Kategorie Kindergärten, Schulen und Bildungseinrichtungen

  • Reine Infomaterialien und Lernunterlagen
  • Ausflüge und Exkursionen, Eintritte
  • Digitale Aktivitäten wie Apps etc.
  • Lehrpfade und Themenwege, die nur informieren ohne ökologischem Mehrwert/Nutzen
  • Abgeschlossene Projekte jeglicher Art

Was steckt dahinter?

Blühendes Österreich hat 2017 einen neuen Naturschutzpreis kreiert: „Die Brennnessel – Naturschutz is ka gmahde Wies´n“. Die Einreichung für den Preis wird alle 2 Jahre ausgeschrieben. 2019 wird nun der 2. Durchgang durchgeführt.

Mit der Brennnessel soll mehr Aufmerksamkeit für den oft verkannten Einsatz der österreichischen Gemeinden und ihrer lokalen Initiativen für Natur- und Biodiversitätsschutz geschaffen und ihr Engagement gewürdigt werden. Blühendes Österreich unterstützt somit die Verwirklichung „brennender Naturschutz-Ideen“.

Blühendes Österreich stellt dafür wieder € 200.000 zur Verfügung.

Wie wir unterstützen …

200.000 für unsere natürliche Vielfalt!

Wie auch schon vor zwei Jahren vergibt die Brennnessel auf ganz unbürokratischem Weg Förderungen. € 200.000 stehen für Projekte von Gemeinden, NPOs und Privatpersonen sowie für Schulen & Kindergärten zur Verfügung.

Für Kindergarten- und Schulprojekte werden pro Projekt bis zu € 5.000 Projektfinanzierung vergeben.

Alle prämierten Projekte erhalten darüber hinaus eine naturschutzfachliche und mediale/kommunikative Begleitung über ein Bonding- und Mentoringprogramm.

Gemeinden

GemeindemitarbeiterInnnen, engagierte BürgerInnen und BürgermeisterInnen aufgepasst: Die Brennnessel unterstützt Gemeinden und lokale Akteure bei der Verwirklichung und Umsetzung „brennender Ideen für den Naturschutz“. Denn schließlich spielt Ihr eine große Rolle für Natur- und Biodiversitätsschutz. Wir unterstützen nachhaltiges Engagement mit einem Preisgeld von bis zu € 20.000 pro Projekt.

NPOs, Vereine, Personen und Personengruppen

NatürschützerInnen, MitarbeiterInnen von NPOs, Vereinen, Initiativen, engagierte BürgerInnen und Planungsbüros aufgepasst: Hast du eine Idee oder ein Projekt, das du umsetzen möchtest? Gibt es ein Fleckchen Erde oder bestimmte Tier- und Pflanzenarten in deiner Region, die du schützen, aufwerten oder erhalten möchtest? Genau solche Projekte mit nachweislich ökologischem Mehrwert prämiert die Brennnessel mit bis zu € 20.000. Reiche noch heute dein Projekt für mehr natürliche Vielfalt ein!

Schulen und Kindergärten

Schul- und Kindergartenprojekte liegen uns sehr am Herzen. Neben der unmittelbaren Wirkung, welche die Projekte entfalten, fördern wir mit diesem Preis bei den Jüngsten ein wichtiges Bewusstsein für Natur und Naturschutz. Du bist eine DirektorIn oder LehrerIn und hast Ideen, wie du bei Kindern das Interesse für bedrohte Tiere und Pflanzen wecken kannst? Dann erzähle uns mehr über dein Projekt! Wir unterstützen überzeugende Initiativen mit bis zu € 5.000.

Die Brennnessel – denn Naturschutz is ka gmahde Wies’n

Pin It on Pinterest

Share This